Antiquit�ten Kunsthandel in Berlin und Steinach Anja Ritter Kunsthandel

Elegante Rokoko - Kommode

wohl Schweiz, um 1760

mit perspektivischer Würfelmarketerie
"sans traverse"

Mahagoni, Rauchahorn, Rosenholz und Palisander auf Eiche
zweischübig, leicht bombiert
originale Beschläge und Schlösser

87 x 103 x 62,5 cm

 
Diese formvollendete Augenweide aus rheinischem Adelsbesitz besticht durch eine exakt gearbeitete, dreidimensional wirkende Marketerie im Würfelmuster, die die räumliche Präsenz dieser Kommode um so mehr hervorhebt. Sie entspricht in ihrer eleganten Form dem Typ des französischen Louis XV., obwohl die geraden, winklig verschlungenen, dekorativen Rahmenbänder schon auf die darauf folgende klassizistische Epoche des Louis XVI. hinweisen.

Die betont ausgezogenen Ecken der leicht geschweiften Vierkantbeine nehmen in der harmonischen Weiterführung der ebenso nur leicht bombierten Front- und Seitenflächen das schwunghafte Thema des Rokoko auf, während die gerade, geometrische Marketerie der Front-, Deck- und Seitenflächen eine eher konträre Rolle zu den eigentlichen Schwüngen und Bögen des Rokoko darstellt, sodass durch diese vordergründig gehaltene „Schlichtheit“ des Furnierbildes, eine elegante Leichtigkeit in der Erscheinung und Wirkung dieser Kommode entsteht. Die fein gearbeiteten und reich verzierten, vergoldeten Bronzebeschläge und Frontsabots runden das Gesamtbild dabei schmuckvoll ab.

Die Möbel des hohen und späten Rokoko, zu denen auch unsere Kommode zählt, sind Repräsentanten eines letzten höfischen Glanzes, aber gleichzeitig auch schon Zeugen einer neuen Geisteshaltung, die von der Aufklärung beeinflusst, das Recht Aller auf geistiges und künstlerisches Gut beansprucht, denn bald schon sollte der „citoyen“ im Zuge eines neuen bürgerlichen Selbstbewusstseins seine eigene Raumgestaltung erhalten.


Ein Vergleichsmöbel existiert in: Kreisel/ Himmelheber Bd. II, Abb.1157, das dem Umkreis Matthäus Funk zugeschrieben wird.


Zurück

 

Anja Ritter Kunsthandel
Mobil: +49(0) 157 / 83 03 48 65 · kontakt@anja-ritter-kunsthandel.de · www.anja-ritter-kunsthandel.de