Antiquit�ten Kunsthandel in Berlin und Steinach Anja Ritter Kunsthandel

Filigran gearbeitetes Barock - Kabinettschrnkchen

Süddeutschland, 1. Hälfte 17. Jahrhundert

Holz ebonisiert, mit Elfenbeintäfelchen, Ebenholzintarsien und Gravuren
Elfenbeinintarsie auf der Mitteltür: Darstellung einer höfisch gekleideten Dame
Elfenbeinintarsie auf den Innenseiten der Fronttüren: Darstellung zweier mittelalterlicher Edelmänner
31,5 x 34,5 x 24,5 cm

Unser Kabinettschränkchen wurde in der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts von einem wahren Meister dieser Kunst geschaffen. Versetzt man sich in diese Zeit zurück, in eine Zeit, in der die meisten deutschen Gebiete vom 30-jährigen Krieg zerstört und die Menschen von den Schrecken, die der Krieg mit sich brachte, traumatisiert waren, ist es um so bemerkenswerter, dass für die Fertigung eines solch prachtvollen Kleinodes, die erforderliche Muse gefunden werden konnte.

Das zweitürige Kabinett ist innen sehr aufwendig gearbeitet. Der Zargensockel ist als Wellenprofil über kleinen Rundfüßen ausgeführt. Die Front und die Seiten sind original mit ebonisiertem Holz furniert.
Im Inneren entfaltet das Kleinmöbel seine volle Pracht, um ein zentrales Mittelfach mit Tür sind acht Schubladen angeordnet. Sowohl die Schubladenfronten als auch die Tür sind durch Profilleisten gerahmt. Die Fronten der Schübe sind mit feinster Schweifwerkornamentik aus Elfenbein und Ebenholz kunstvoll marketiert und zusätzlich graviert. Reiche Rankenornamente, umgeben von zierlichen Blättern, bilden hier eine schmuckvolle Verzierung. Hinter der zentralen Tür befindet sich ein Einsatz, der nach dem Herausziehen seitlich nochmals drei kleine Schübe zeigt. In der Front der mittleren Tür ist eine Elfenbeinplatte mit gravierter figürlicher Darstellung eingelegt. Original und äußerst qualitätvoll gearbeitet sind die Messingknöpfe der Schübe, sowie die verzinnten Eisenbänder der kleinen Mitteltür. Als Konstruktionshölzer fungieren Nadelholz und Eiche.


Vgl.Lit.: Kreisel/Himmelheber: "Die Kunst des deutschen Möbels" Bd. I, Abb.379


 


Großansicht (als hochauflösendes PDF, ideal zum ausdrucken)

Zurück

 

Anja Ritter Kunsthandel
Mobil: +49(0) 157 / 83 03 48 65 · kontakt@anja-ritter-kunsthandel.de · www.anja-ritter-kunsthandel.de